Home Contact

Gamers-Corner

News und Infos für Besser-Gamer

GamesVZ - das Gamesnewsportal



Kommentare

    schongang: Hier schongang mal kurz ein Hallo an alle OGamer hier bei Universum Antares.. Wünsche euch allen einen...

    VanRyun: Nicht verzagen. Neu anfangen: http://www.last-war.de

    VanRyun: Wäre schön, wenn das Spiel http://www.last-war.de aufgenommen werden würde.

    reni: Wie kann ich Sponsor pay bei criminal case nutzen oder installieren ?

    renate heine: Wie kann ich sponsorpay nutzen und installieren ?

    Snacky: Na, da bin ich mal gespannt, ob das klappt. Hatte Bigpoint nicht schon mal ein Coregame, so einen GTA-Klon,...

    http://www.askitright.com: Nützliche Infos, vielen Dank dafür! 🙂 Ich seh’s bei mir selbst auch immer wieder...

    Jens: Das finde ich gut 🙂 Wenn die Leute nur mehr im Auktionshaus am handeln sind, geht doch der eigentliche Sinn...

    ulla: farm spiele sind klasse für zwischendurch.

    ulla: bin ja mal gespannt. probier das spiel mal auch aus.

Aktuelles

Weitere Seiten


Willkommen auf Gamers-Corner.de, dem Newsportal rund um Onlinegames.
Eine Liste aller Spiele, zu denen wir News anbieten ist hier einzusehen: Spieleliste

Offline spielen: Dartautomaten

geschrieben von Chefred | Kategorie(n):

1973 wurde die British Darts Organisation oder kurz die BDO gegründet. Dadurch kam es in ganz Europa zu einem wirklichen Dartboom. Damals wurde Darts lediglich auf Sisal Boards mit Stahlspitzen gespielt. 1980 in einer Zeit des technischen Fortschritts kamen dann in den
USA die ersten Dartautomaten auf den Markt. Produziert wurden diese Dartautomaten von der Firma Arachnid, die 1977 in Rockford gegründet wurde. Selbst heute noch baut das Unternehmen Dartautomaten. Außerdem veranstaltet Arachnid große Turniere der
Bullshooter Serie.

Weitere Details über Dartautomaten

1986 sorgte das Unternehmen Löwen dafür, dass Dartautomaten aus den Vereinigten Staaten nach Deutschland kamen. Innerhalb der ersten 21 Jahre produzierte Löwen mehr als 200.000 Dartautomaten. Auch jetzt noch arbeitet das Unternehmen mit dem Deutschen
Sportautomaten Bund sehr eng zusammen. Dieser wurde 1989 zur Verbreitung und Förderung
des elektronischen Darts gegründet. Auf Dartautomaten des Herstellers Löwen werden zum
Beispiel die Deutschen Meisterschaften in Geiselwind gespielt, an denen über 3.000
Dartspieler beteiligt sind. Auch das Team Dart Event, das in Las Vegas mit 10.000 Spielern
stattfindet und häufig Dart Weltmeisterschaft genannt wird, kommt ohne Dartautomaten von
Löwen nicht aus. Elektronisches Darts wird aktuell immer beliebter. Das zeigt sich zum
Beispiel daran, dass zurzeit circa 60.000 DASB Mitglieder inklusive 17.000 Liga
Mannschaften in 1.000 Ligen und in 5.000 Lokalen spielen. Wird das mit der Anzahl der
Mitglieder im Deutschen Dart Verband vergleicht, der bei etwa 11.000 liegt, und alle kleinen
Verbände oder unabhängigen Ligen nicht berücksichtigt, gibt es in Deutschland etwa fünfmal
so viele Spieler, die Automaten für diesen Sport verwenden.

Europameisterschaften und mehr über elektronisches Darts

Im Juni 2009 fanden in Zadar in Kroatien die ersten Europameisterschaften statt, die die
European Dart Union ausrichtete. Dort fand zum gleichen Zeitpunkt auch die
Weltmeisterschaft der IDF beziehungsweise der International Darf Federation statt. Gespielt
wurden diese beiden Turniere auf den Dartautomaten der Firma Cyberdine d. o. o., einem
Unternehmen, das in Sesvete in Kroatien angesiedelt ist. Gerade in letzter Zeit ist die Rede
davon, dass die Automaten generell miteinander vernetzt werden sollen. Darauf
bezugnehmend ist vor allem der Vision Cup ein Pionier. So wurden im Rahmen der
Düsseldorfer Automatenmesse im Jahr 2009 Automaten der Firma Gaelco aus Spanien
vorgestellt. Diese Geräte unterscheiden sich von anderen durch eine automatische
Abstandsanzeige via Laser, Kameras und Sensoren. Sie ermöglichen es, Spieler und Spiele
auf dem Monitor zu verfolgen. Die neue Radikal Darts Liga sorgt dafür, dass aufgrund der
technischen Ausstattung der Geräte keine Auswärtsfahrten des Teams mehr erforderlich sind.
Ein Fernschiedsgericht achtet darauf, dass die Regeln eingehalten werden.

Automaten des Herstellers Löwen

Der Dartautomat HB8-96 von Löwen gehört zu den Geräten, die erstmalig für bis zu acht Spieler entwickelt wurden. Die Bezeichnung HB8 steht hier für Hybrid 8 Spieler. Darüber hinaus gibt es zusätzlich noch einen Wandautomaten und einen Automaten, der über eine
Quadro Dartscheibe verfügt. Erweitert werden die Spieloptionen um Platzierungs-Darts, Handikap-Runden, Elimination, Club Training, Happy Hour und Zeitspiel. Der Löwen Turnier Dart SM94 ist ein klappbarer Automat. SM ist die Abkürzung für Stationary Mount.
Die Dartscheibe befindet sich an der Gehäuserückwand. Zudem kann die Tür zur Wartung einfach abgenommen werden. Das Target wird heruntergeklappt.