Home Contact Sitemap

Gamers-Corner

News und Infos für Besser-Gamer

GamesVZ - das Gamesnewsportal



Kommentare

    VanRyun: Nicht verzagen. Neu anfangen: http://www.last-war.de

    VanRyun: Wäre schön, wenn das Spiel http://www.last-war.de aufgenommen werden würde.

    reni: Wie kann ich Sponsor pay bei criminal case nutzen oder installieren ?

    renate heine: Wie kann ich sponsorpay nutzen und installieren ?

    Snacky: Na, da bin ich mal gespannt, ob das klappt. Hatte Bigpoint nicht schon mal ein Coregame, so einen GTA-Klon,...

    http://www.askitright.com: Nützliche Infos, vielen Dank dafür! 🙂 Ich seh’s bei mir selbst auch immer wieder...

    Jens: Das finde ich gut 🙂 Wenn die Leute nur mehr im Auktionshaus am handeln sind, geht doch der eigentliche Sinn...

    ulla: farm spiele sind klasse für zwischendurch.

    ulla: bin ja mal gespannt. probier das spiel mal auch aus.

    ulla: das osterspecial war ganz toll .

Aktuelles

Weitere Seiten


Willkommen auf Gamers-Corner.de, dem Newsportal rund um Onlinegames.
Eine Liste aller Spiele, zu denen wir News anbieten ist hier einzusehen: Spieleliste

Gilde 1400 – Beste deutsche Browserspiel 2009

geschrieben von Chefred | Kategorie(n): Allgemein



Die Gewinner des Deutschen Entwicklerpreises 2009 stehen fest und es gibt einen Absahner unter den Spielen: Anno 1404. Das Spiel sahnte gleich in mehreren Kategorien ab:

  • Bestes deutsches Spiel 2009
  • Bestes Gamedesign 2009
  • Beste Grafik 2009
  • Bestes deutsches Strategiespiel 2009
  • Bester Soundtrack 2009

Als „Bestes deutsches Browserspiel 2009“ wurde Gilde 1400 – Die Gilde Online ausgezeichnet. Das Spiel des Entwicklerstudios Ticking Bomb Games wird von der Gameforge vermarktet.



10.Dezember 2009

5 Kommentare to “Gilde 1400 – Beste deutsche Browserspiel 2009”

  1. Troll schrieb:

    Und da soll noch einer sagen GameForge hätte unfähige Programmierer.
    -> Sie haben ihre Arbeitszeit offenbar lieber in Anno 1404 als in Ogame gesteckt.

  2. Troll schrieb:

    Oops überlesen, Anno ist ja von Ubisoft!
    Sry

  3. Kampfbrot schrieb:

    Ich frage mich ernsthaft, welche Leute entscheiden, was das beste Browsergame ist. Und vor allem, wie sie es entschieden haben.

    Start für Gilde 1400 war der 28.Oktober, die Beta.
    Nach ca. 4 Wochen hatten die ersten Spieler ALLES gehabt was man haben kann.
    Alle Berufe, fast alle Fähigkeiten, alle Gebäudeausbauten,-stufen etc.
    Nach 4 Wochen war der Spielspaß für diese Leute dann 0. Es tat sich in der Wahl nichtsmehr, jede Stadt verliert immer mehr Spieler.
    Von anfangs 250 Spieler pro Stadt, haben viele Städte jetzt nurnoch unter 100 Spieler, Tendenz stark weiter fallend.

    Um Bugs wird sich kaum gekümmert, es gibt fast keine Feedbacks von den Entwicklern bzw. der Obrigkeit. Es werden keine Ankündigungen zu neuen Features gemacht.

    Jeden Tag spielt sich das Gleiche Szenario ab.
    Online kommen, sehen „Wahl gewonnen“, da keine Konkurrenz, Produktionsende abwarten >>> Verkaufen >>> neue Produktion starten >>> Gebäude erweitern >>> stundenlanges Warten bis neue Produktion fertig ist.
    Jeden Tag ist es so. Angefangen auf Server 5 habe ich am 6.12. und seit fast 1 Woche habe ich schon Langeweile, weil absolut nichtsmehr interessantes da ist.

    Noch ein starker Nachteil. Premium, in dem Fall Juwelenkauf.
    Niemand hat etwas gegen Premium, das bringt etwas Geld für Entwickler, Mitarbeiter und Server.
    Nur die Vorteile dürfen nicht so stark gegenüber „Nicht-Premiumspieler“ sein.
    In diesem Spiel ist der Vorteil aber für Juwelenkäufer enorm.

    Beispiel: Ein Betrieb auf Stufe 3 dauert 8 Tage (realtime) und kostet 30.000 Gold.
    Eigentlich ganz ok.
    Bezahlt man aber 1 Juwel halbieren sich die Kosten UND die Tage. Und es gibt sehr viele Leute, die können es sich nunmal nicht leisten 1 Juwel zu bezahlen, aber dadurch statt 8-, nur 4 Tage für den Bau zu brauchen ist nicht nur für mich, sondern auch für andere Spieler, ein viel zu großer Vorteil.
    Alles halbiert sich bei Bezahlung eines Juweles.
    Auch kann man einige Gebäude/Erweiterungen durch
    Juwelenbestechung errichten, welche man normalerweise erst errichten kann, wenn man die Vorausstzeungen dafür erfüllt hat, aber duch einige Juwelen umgeht man halt die Voraussetzungen. Sorry, das ist eindeutig ein viel zu großer Vorteil.

    Man kann zwar auch Juwelen „verdienen“ durch Sponsoren. Wie zum Beispiel sich bei einem Newsletter anmelden, da bekommt man einmalig 3 Juwelen geschenkt. Auch gibt es sehr sinnfreie „Angebote“ wie bei Buchung eines Billigfluges, bekommt man einmalig 50 Juwelen, naja muss jeder selbst entscheiden.

    Fazit:
    Das Game ist nicht schlecht, kann aber viel viel besser sein. Langeweile ist sehr schnell da. nurnoch knapp 30-40% Spieler in jeder Stadt, rest
    inaktiv-gelöscht.
    Juwelenvorteil (Premium) viel zu groß.
    Kleine Feature wie Sabotage, Pampthlet etc. sind niedlich und zum Teil auch Zweckerfüllend, nur bei so einer Inaktivität nutzlos.

    Eindeutig kein Bestes Deutsches Browsergame 2009. Nicht in diesem Zustand !!!

    MfG

  4. Troll schrieb:

    Vermutlich bezieht sich „bestes Browserspiel XXXX“ auf eine Auswahl in diesem Jahr erschienene Browserspiele.
    Der Gewinner misst sich ja immer mit der Konkurenz und wenn die nicht so berauschend war, wird halt auch mal ein nicht so spitzenmässiges Spiel ausgezeichnet.

    Was ich im Browserspiel-Sektor etwas vermisse sind die echtzeit Browserspiele im Stil Dark Orbit, wo man selber Hand an die Steuerung legt.
    Da Bigpoint wegen dubiosen Geschäftspraktiken für mich gestorben ist, bleibt nicht mehr viel Auswahl übrig.
    (Abzocke mit links auf Seiten auf denen man angeblich Geld bekommen kann)

  5. Mops schrieb:

    Also das Spiel ist der größte Schwachsinn den ich in meinem bisherigem Leben an Browserspielen gesehen habe!

Kommentar schreiben


Weitere Beiträge aus dieser Kategorie: