Home Contact Sitemap

Gamers-Corner

News und Infos für Besser-Gamer

GamesVZ - das Gamesnewsportal



Kommentare

    reni: Wie kann ich Sponsor pay bei criminal case nutzen oder installieren ?

    renate heine: Wie kann ich sponsorpay nutzen und installieren ?

    Snacky: Na, da bin ich mal gespannt, ob das klappt. Hatte Bigpoint nicht schon mal ein Coregame, so einen GTA-Klon,...

    http://www.askitright.com: Nützliche Infos, vielen Dank dafür! 🙂 Ich seh’s bei mir selbst auch immer wieder...

    Jens: Das finde ich gut 🙂 Wenn die Leute nur mehr im Auktionshaus am handeln sind, geht doch der eigentliche Sinn...

    ulla: farm spiele sind klasse für zwischendurch.

    ulla: bin ja mal gespannt. probier das spiel mal auch aus.

    ulla: das osterspecial war ganz toll .

    ulla: ein klasse spiel es macht jede menge spaß 😀

    ulla: die specials sind immer ganz witzig in den spielen.

Aktuelles

Weitere Seiten


Du suchst Neuigkeiten und Informationen rund um OGame? Hier haben wir Aktuelles und Wissenswertes aus der Welt von OGame für dich zusammengestellt.

Es hat sich nichts getan

geschrieben von Chefred | Kategorie(n): OGame



Wer derzeit nach offiziellen News zu OGame sucht hat wenig Freude. Im Newsbereich zum Spiel im Forum wurde seit mehr als einem Monat keine Neuigkeit mehr veröffentlicht und auch die letzte Neuigkeit hat wenig mit dem Spiel selbst zu tun sondern nur damit dass ein neues Universum eröffnet hat. Ein Monat ohne Neuerungen sind für ein Spiel das angeblich nach wie vor kontinuierlich weiterentwickelt wird eigentlich ein Armutszeugnis – auch wenn der Februar im Vergleich ein kurzer Monat war.

Entsprechend gibt es auch zu aktuellen Bugs kaum etwas neues zu berichten. Im neuen Jahr gab es den Mondzerstörungsbug der leider nicht sofort gefixt werden konnte. Stattdessen wurde Mondzerstörung in den Redesign Unis zum Bugusing erklärt und wird nach wie vor entsprechend geahndet. Damals (vor anderthalb Monaten) wurde zum Bug geschrieben:

Es wird fieberhaft daran gearbeitet um den Bug schnellstmöglich zu beseitigen.

Dem entsprechenden Administrator dürfte dieser Satz mittlerweile wohl etwas peinlich sein. Wenn 45 Tage für eine Bugbeseitigung (und noch ist kein Fix in Sicht) unter „schnellstmöglich“ fallen kann sich jeder selbst ausrechnen mit welchen Wartezeiten man bei einer Änderung rechen muss die mit normaler Priorität läuft.



4.März 2010

Tags zu diesem Artikel:

    none

Ähnliche Artikel:

  • None


2 Kommentare to “Es hat sich nichts getan”

  1. Amadeus schrieb:

    🙂

    Kompliment für diesen Beitrag. Dieser trifft den Nagel mal wieder schön auf den Kopf^^
    Die GF erstaunt mich persönlich – in Bezug auf oGame – immer mehr.
    Reden, reden, aber nichts passiert..
    Weiter reden, während noch immer nicht passiert… (wie bei irgendwelchen Ferngesteuerten..)
    Schweigen!? (Nanu? Batterie alle? Lol!)
    Vielleicht dauert das Beheben der Bugs jetzt ja genauso lange wie das Einspielen des RD’s in die alten Unis!?
    Mal im Ernst: Für ein Unternehmen, das sich selbst so beweihräuchert und großkotzig daherkommt, ist das schon mehr als nur ein Armutszeugnis.
    Es entsteht fast der Eindruck, als würde man nur nachdem Prinzip „Glück und Zufall“ arbeiten können. Mit Qualität – egal jetzt in welcher Hinsicht – hat das nicht das Geringste zu tun.
    Fazit: Aber selbst völlig unfähige Spielbetreiber konnten – ob des damaligen Booms – zu Multimillionären mutieren. Tz tz tz..

  2. Eddie schrieb:

    „Neuigkeiten“ muss es ja nicht immer geben – und 2 oder 3 Tage weniger verkürzen einen Monat auch nicht gerade über Maß. Aber das man nicht versucht, extreme Fehler zu beheben, ist schon kritisch.

    Das Geld wurde verdient, nun macht man mit dem RD alles chic – der Inhalt bleibt aber. OK, kleine Ausnahmen, aber das Spiel hat sich grundsätzlich nicht wirklich weiterentwickelt.
    Da können andere Onlinespieleanbieter mehr vorweisen. Ob da alles super toll funktioniert ist nicht der Punkt; auch nicht, ob sich die Spiele alle extrem ähneln. Es wird aber was gemacht und dem Kunden gefällt es. Gerade in einer Zeit, wo das Geld vllt. nicht ganz so locker sitzt, kann man mit kostenlosen, vielseitigen Angeboten doch noch etwas verdienen, denn subventionierte Accounts scheint es ja dennoch genug zu geben. Nicht ohne Grund soll der Markt um gute 200% zugelegt haben.

    Ich finde es sehr schade, daß es bei Ogame nicht weitergeht. Da U4 so gut wie tot ist, spiele ich Andromeda (und das RD finde ich super!). Hoffentlich hält das noch ein paar Monate…oder Jahre?!

Kommentar schreiben


Weitere Beiträge aus dieser Kategorie: