Home Contact Sitemap

Gamers-Corner

News und Infos für Besser-Gamer

GamesVZ - das Gamesnewsportal



Kommentare

    reni: Wie kann ich Sponsor pay bei criminal case nutzen oder installieren ?

    renate heine: Wie kann ich sponsorpay nutzen und installieren ?

    Snacky: Na, da bin ich mal gespannt, ob das klappt. Hatte Bigpoint nicht schon mal ein Coregame, so einen GTA-Klon,...

    http://www.askitright.com: Nützliche Infos, vielen Dank dafür! 🙂 Ich seh’s bei mir selbst auch immer wieder...

    Jens: Das finde ich gut 🙂 Wenn die Leute nur mehr im Auktionshaus am handeln sind, geht doch der eigentliche Sinn...

    ulla: farm spiele sind klasse für zwischendurch.

    ulla: bin ja mal gespannt. probier das spiel mal auch aus.

    ulla: das osterspecial war ganz toll .

    ulla: ein klasse spiel es macht jede menge spaß 😀

    ulla: die specials sind immer ganz witzig in den spielen.

Aktuelles

Weitere Seiten


Willkommen auf Gamers-Corner.de, dem Newsportal rund um Onlinegames.
Eine Liste aller Spiele, zu denen wir News anbieten ist hier einzusehen: Spieleliste

Damit du dir den Rücken nicht kaputtzockst …

geschrieben von Chefred | Kategorie(n): Allgemein



Kein Angst – es wird nicht gemeckert oder irgendjemand für sein Lieblingshobby verurteilt. Wir als Gamer wollen euch heute in einem kleinen Beitrag zeigen, wie man Rückenschmerzen vom Sitzen vorbeugen oder sogar ganz vermeiden kann. Es muss ja nicht gleich so tragisch enden wie in diesem traurigem Beispiel.

Das der Rücken hin und wieder mal „Hallo“ sagt, ist nichts Neues. Gerade wir Gamer sitzen gern mal ein paar Stunden vor der Kiste und irgendwann findet unser Rücken das nicht mehr so toll. Richtig schlimm wird es aber erst nach einer ganzen Weile – Stichwort: Langzeitbelastung. Daraus können sich ernsthafte Folgeerkrankungen entwickeln. Gerade wenn es im Alltag an Bewegung mangelt, kann es schnell gefährlich werden. Der Bandscheibenvorfall ist hierbei sicherlich die schlimmste Folgeerkrankung.

Damit es gar nicht erst so weit kommt gibt es ein paar Dinge die den Rücken auch beim Zocken entlasten können.

Check dein Equipment

Wie sieht eigentlich dein Schreibtisch aus an dem du so sitzt? Unordnung ist egal – uns geht es primär um die Größe deines Schreibtisches und wie die Dinge angeordnet sind. Passt alles ohne Probleme drauf oder musst du deinen Kopf verdrehen um auf den Bildschirm zu schauen?

Stelle deine(n) Bildschirm(e) am besten zentral auf. So hast du erstens alles im Blick und zweitens musst du dich nicht verbiegen um alles zu sehen. Dein Bildschirm sollte übrigens genau eine Armlänge entfernt von dir stehen und die obere Bildschirmkante maximal auf Augenhöhe sein. So vermeidest du auf jeden Fall Verkrampfungen im Nacken.

Ist der Schreibtisch in der richtigen Höhe eingestellt? Jeder Schreibtisch muss an seinen Nutzer angepasst sein. Kein Mensch ist gleich groß – logisch. Orientieren kannst du dich an dieser Tabelle:

Schreibtischhöhe (Zentimeter) Deine Körpergröße
64 165
66 160
68 165
70 170
72 175
74 180
76 185
78 190
80 195

Die Schreibtischhöhe ist essentiell für eine gesunde Sitzhaltung. Aber das alleine ist noch nicht alles. Wie sieht es mit deinem Drehstuhl aus? Sitzt du auf einer Gurke, oder kann dein Stuhl was?

Es muss kein extremer High-Tech-Stuhl sein, aber eine Wippmechanik sollte er schon haben. Ein ordentlicher Stuhl unterstützt deinen Rücken optimal: Deine Rückenmuskulatur kann sich kurz erholen und deine Bandscheiben werden besser durchblutet.

Klar gibt es Drehstühle, für die man schon eine Gebrauchtwagen bekommt – aber das muss nicht sein. Preiswerte und dennoch ergonomische Drehstühle gibt es zum Beispiel online – darunter auch den einen oder anderen genialen Gaming-Drehstuhl der lange Sitzungen locker wegsteckt. Aber auch der beste Stuhl nützt nichts, wenn man falsch darauf sitzt. Deswegen gibt es zum Schluss noch Tipps zur optimalen Sitzhaltung.

Die richtige Sitzhaltung

Sitzt man, ist die Gewichtsbelastung auf die einzelnen Wirbel immer größer als im Stehen. Daher sollte der Rücken in eine Position gebracht werden, bei der die Belastung gleichmäßig im Rücken verteilt wird. Eine aufrechte Sitzhaltung ist hier der richtige Schritt. Ober- und Unterschenkel sollten in einem rechten Winkel zueinander stehen.

Eine starre Sitzhaltung sollte aber vermieden werden. Hier kommt die oben erwähnte Wippmechanik ins Spiel, denn diese Entlastet euren Rücken für wertvolle Sekunden. Richtiges Sitzen muss man aber bewusst erlernen. Es dauert eine Weile bis man die Sache passiv beherrscht. Probiert es einfach mal aus!

Übrigens: Wer noch mehr über das Sitzen und die optimale Sitzhaltung erfahren will findet auf Ergo-Online ein paar wertvolle Tipps.



19.Februar 2014

Tags zu diesem Artikel:

    none

Ähnliche Artikel:

  • None


Ein Kommentar to “Damit du dir den Rücken nicht kaputtzockst …”

  1. http://www.askitright.com schrieb:

    Nützliche Infos, vielen Dank dafür! 🙂 Ich seh’s bei mir selbst auch immer wieder und muss mich dann förmlich dazu zwingen aufzustehen.

Kommentar schreiben


Weitere Beiträge aus dieser Kategorie: